Bewältigung von Misserfolgen

Bewältigung von Misserfolgen

Umgang mit Misserfolg

Nur selten wird aus dem ersten Berufungsverfahren gleich ein Uni-Ruf.
Manchmal bleibt eine Bewerbung ohne Resonanz. In anderen Berufungsverfahren wird während eines Hearings signalisiert:

 

  • Sie sind zu “groß” oder zu „klein“,
  • zu “schnell” oder zu langsam,
  • zu “weiblich” oder zu “männlich”
  • Sie passen einfach nicht.

Meist erfahren Sie nicht, warum Sie keinen Erfolg hatten. Es gibt Berufungsverfahren, in denen der Kronprinz oder die Prinzessin von vorneherein feststeht und die Anhörung nur eine Farce ist. In anderen Berufungsverfahren gibt es vielleicht gute Gründe, warum eine andere Person berufen wird und manchmal haben Sie einfach Pech.

Auch aus solchen Erfahrungen können Sie lernen. Aus Frustration und Transpiration muss Inspiration werden. Ich zeige Ihnen im Hochschulcoaching, wie Sie Ihr Selbstbewusstsein behalten und neuen Mut gewinnen.

 

Berufungstraining (Übersicht)

Vortrag
Lehrprobe
Kolloquium
Selbstdarstellung/Selfmarketing
Bewältigung von Misserfolgen

Copyright © 2018- Prof. Dr. Bärbel Schön | Webdesign & Technik - Dr. Christoph Jochum
Zum Seitenanfang
Uni-Ruf